ANA e.V. Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr Augsburg


Vor und während des Planfeststellungsverfahrens haben wir eine Lösung für die verschiedenen Konflikte bei der von den Stadtwerken geplanten Linie 6 gesucht. Die Variante mit den aus unserer Sicht damals besten Chancen haben wir unter dem Titel "Die bessere Linie 6" veröffentlicht. Mehr dazu finden Sie auf unserem Flugblatt (PDF 0,1 MB).

Inzwischen wurde der Vorschlag dem begonnenen Bau der Linie 6 angepasst und so verändert, dass die Verlängerung der Linie 1 komplett ein Bestandteil der ANA-Linienführung wäre Infoblatt zur "Textillinie" (PDF - 0,3 MB)

Ausgangspunkt der Überlegungen war der Versuch, mit möglichst geringem Aufwand eine gute Bedienung von ganz Hochzoll mit der Straßenbahn (ohne Umsteigen auf den Bus) zu erreichen: Unser erster Vorschlag.

Von der Verwaltung als nicht machbar hingestellt, war es für die ANA in der kurzen Zeit bis zur Stadtratssitzung im Juli 2008 nicht mehr zu schaffen, die Argumente gegen die Textillinie zu entkräften. Übrigens, wie wird jetzt zufällig erfahren haben, regten in der Augsburger Allgemeinen vom 7. Februar 1974 die Stadtwerke eine neue Linie 6 an: "Sie sollte über die Prinzstraße, Reichenberger Straße bis Osram und dort über den Lech bis Hochzoll-Nord führen." - exakt die Textillinie!

Auch nach dem Stadtratsbeschluss für den Weiterbau der Stadtwerke-Trasse setzen wir uns für eine Anbindung von Hochzoll-Süd mit der Tram und Verbesserungen an der Linie 6 ein.

Planfeststellungsverfahren Linie 6 - Unsere Vorschläge

Als Ergebnis unserer Beschäftigung mit der Linie 6 sind neben der von uns öffentlich vorgestellten Variante weitere Teilvarianten entstanden. Diese Vorschläge haben wir auch im Planfeststellungsverfahren eingebracht und die damit verbundenen Vor- und Nachteile aufgezeigt.

Unter folgendem Link finden Sie die Stadtwerke-Planung (Variante A1), unsere Alternativen und einen Vergleich der Erschließung zwischen dem heutigen Busverkehr und der Stadtwerke-Linie 6: Trassenvarianten (PDF - 0,9 MB)

Wichtigste Aufgabe der Straßenbahn ist es, die von ihr bedienten Gebiete gut und schnell zu erschließen. Wir haben auf der Grundlage der Daten des Amtes für Stadtentwicklung und Statistik die Varianten "Stadtwerke" und "ANA" verglichen:

Einwohner in den betroffenen Stadtbezirken (PDF - 0,2 MB)

Erschließungswirkung der Trassen A1 "Stadtwerke" und A4 "ANA" (PDF - 0,1 MB)

Neben der grafischen Darstellung haben wir einen Einspruch formuliert: Einspruch mit Begründung der Trassenvarianten (PDF - 0,1 MB)


Presse-Info vom 11. Juli 2008: ANA: Stadtrat entscheidet zu Lasten der Hochzoller Fahrgäste, Radfahrer und Anlieger (PDF - 0,1 MB)

Presse-Info vom 11. Dezember 2007: Linie 6: Die Wahrheit zum Planfeststellungsbeschluss (PDF - 0,1 MB)